OBTF Pütnitz 2015 und ein kleiner W50-Urlaub

Verehrter Homepagebesucher,

mit vielen Eindrücken, tollen Bildern, einigen Sonnenbränden sind wir ganz verzaubert von unserem tollen Fahrzeugtreffen am Saaler Bodden zurückgekehrt.
Es war dieses Jahr wieder einfach nur ein Genuss, dabei sein zu dürfen. Lieber Technikverein Pütnitz- wir haben alle Achtung davor, wie ihr das jedes Jahr wieder trotz vieler Probleme organisiert bekommt.

DSCF6393

SONY DSC

SONY DSC

DSCF6122 DSCF6235 DSCF6258 DSCF6362

Fakten:
aktive Teilnehmer: 3800
Tagesbesucher: ca. 7000 (wohl wegen der Wärme etwas weniger dieses Jahr)
Fahrzeuge zur Ausfahrt: 440
Teilnehmer an der Parade: 345

Sehr erlebnisreich war die tolle Ausfahrt ins Ostseebad Dierhagen. Es war wieder schön, welchen Stellenwert diese Ausfahrt für alle Anwohner in der Region hat. Es waren wieder viele Zuschauergruppen am Straßenrand, die sich an den zahlreichen historischen Fahrzeugen erfreut haben. Da wird gegrillt, Kaffeekränzchen gemacht, gefilmt, fotografiert, gewunken usw. usw… Hannes hatte sich offiziell auf dem Aufstellungsplatz mit dem W50 positioniert und dann alle Mitfahrenden unserer „Pütnitz-Gruppe“ am Camp direkt einscheren lassen. Da es dieses Jahr sehr warm war, gab es von einigen Teilnehmern unterwegs auch kleinere Defekte. Aber so haben alle die Ausfahrt geniessen können. Auch die Polizeikontrollen innerhalb der Ausfahrt hielten sich aus unserer Sicht dieses Jahr mehr in Grenzen als letztes Jahr.

DSCF6413 DSCF6210 DSCF6218 DSCF6250 DSCF6252 DSCF6277 DSCF6281 DSCF6319 DSCF6353 DSCF6375

Das weitere Treffen bot trotz der sehr warmen Temperaturen wieder viel Abwechslung und reichlich Action auf dem Platz. Man muss einfach dabei gewesen sein, um den „Pütnitzer Geist“ mitzuerleben. Pütnitz ist in dem Sinne nicht einfach nur ein Treffen, es ist ein Erlebnis. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Gäste Steffen und Heike sowie der gesamten Gruppe um das „PGH Eisenauto/ Technikfreunde Bergheide“, die sich um unseren fantastischen Campstellplatz gekümmert haben. So hatten wir ein Platz „mitten in der Mitte“ von wo aus wir unserem Pütnitz fröhnen konnten. Vielleicht schaffen wir es ja nächstes Jahr wieder auf diesen Platz.

An dieser Stelle nochmal ein Lob an die Organisation. Das Frühstück war besser und umfangreicher als es sonst eh schon war. Es ist schon toll, in dieser riesen Halle mit allen Begeisterten zusammen in den Tag zu starten. Die Abendveranstaltung war ebenfalls wieder sehr schön, v.a. das Feuerwerk und die Wassershow sind immer wieder Highlights, auf die wir uns sehr freuen.

DSCF6182 DSCF6210 DSCF6218 DSCF6250 DSCF6252 DSCF6277 DSCF6281 DSCF6319 DSCF6353 DSCF6375

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

DSCF6108 DSCF6118 DSCF6127 DSCF6142 DSCF6175

Wir als BT fanden es toll, dass wir dieses Jahr sehr zahlreich vertreten waren. Bis auf einige Mitglieder von uns waren fast alle mit von der Partie. V.a. Stefan hat sich getraut und ist sogar Freitagnacht mir all seinen drei Kindern zu uns auf das Flugplatzgelände angereist. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an alle, die wir in Pütnitz waren. Wir haben uns gut organisiert, alles hat trotz der Wärme hervorragend geklappt. Nur unsere gemeinsame „Teamkleidung“ haben wir aufgrund des Sommerwetters nicht einheitlich tragen können ;).
Noch anbei wünschen wir der neuen Vereinsführung vom TVP alles Gute und immer ein glückliches Händchen bei den Treffen und dem Museumsbetrieb. Lasst euch nicht unterkriegen- ihr habt euer „erstes“ Treffen schon sehr gut gemeistert. Wir sind stolz auf euch! An dieser Stelle auch nochmal einen ganz herzlichen Dank und Hochachtung für die ehemalige Vereinsführung. Es ist toll und wirklich eine Auszeichung wert, was hier aufgebaut wurde. Wir erinnern uns an ein Kommentar, dass von einem Wolga-M21-Fahrer aus dem Erzgebirge in einem der Interviews des offiziellen Pütnitz-Videos zum damaligen Treffen 2008 aufgenommen wurde: „Ich muss ehrlich sagen… ich bin hell begeistert und schon das dritte Mal hier… und was die Jungs hier leisten, ist spitze. Das ist ein Kollektiv… und ich muss ehrlich sagen, es ist wunderschön hier“.
Jedes Mal erinnern wir uns an dieses Interview und können nur beipflichten.

In diesem Sinne möchten wir auch nochmal unsere Kritik ggü. der Flächennutzung zum Ausdruck bringen. Dieses Treffen ist für die Region (für die ganze Region!) in unseren Augen ein großer Zugewinn. Viele der anreisenden Teilnehmer kommen eine Woche früher, bleiben eine Woche länger und beleben die ganze Region und ihre Bewohner. Das der Veranstalter dafür aber so einen organisatorischen Aufwand in Hinblick auf Polizei, Forst und Stadtverwaltung treiben muss um Stellflächen für die Teilnehmer genehmigt zu bekommen ist in unseren Augen sehr schade. Hier wird mit Macht reguliert, um dem Treffen Einhalt zu gebieten. Dieses Jahr war es mit dem beengten Platzverhältnissen leider sehr besonders spürbar und macht es dem Verein nur schwer, das Treffen zu organisieren. Bei anderen Großveranstaltungen (wie z.B. Fussballspielen) geht doch auch alles zu organisieren. Das aber nur mal am Rande als Anmerkung von uns.

DSCF6334 DSCF6124 DSCF6128 DSCF6158 DSCF6162 DSCF6173 DSCF6178 DSCF6181

Und jetzt? Sind wir schon in Vorfreude und Vorbereitung auf das 15. Jubiläumstreffen am Saaler Bodden. Das Datum ist rot im Kalender angestrichen und der Urlaub wird alsbald möglich gebucht. Pütnitz… wir kommen wieder. Keine Frage.

Nach diesem Event waren Bella und Hannes als auch unsere Gäste Heike und Steffen noch jeweils eine Woche auf Urlaubstour in Mecklenburg.
Heike und Steffen mit zwei Trabanten und Klappfix, Bella und Hannes mit dem W50. Dem geneigten Leser seien dazu HIER ein paar Zeilen gewidmet.

Es grüßt mit einer Handbreit Kraftstoff im Tank,

das IFA BARKASteam

Schreibe einen Kommentar